Institut National du Sport du Quebec – Montreal, Canada

Bodengestaltung für Sportzentrum mit Kayar Kautschukböden.

Vor mehr als 40 Jahren wurde der französische Architekt Roger Taillibert ausgewählt, um das Stadion zu planen, das die Olympiade 1976 in Montréal, in der kanadischen Region Québec beherbergen sollte. Heute befindet sich in dieser unverwechselbaren Anlage das Institut National du Sport du Québec (INS) und wird als Mehrzweck-Sportzentrum für das athletische Training und die medizinisch-wissenschaftliche Unterstützung der besten Athleten ganz Kanadas eingesetzt, insbesondere bei der Vorbereitung für Olympische und Paralympische Spiele.

Das INS erweiterte schrittweise seine Strukturen und heute stellt es mit seinem Dienstleistungsangebot für 44 unterschiedliche Sportarten einen zentralen Bezugspunkt für die gesamte Provinz Quebec dar.

„Wir hielten Arbeitssitzungen und Focus Groups mit Trainern, Athleten – sowohl olympische als auch paralympische – Technikern und medizinischem Personal ab. Wir wollte entdecken, was sie auf der ganzen Welt verstanden und gelernt hatten, und wir haben sie gefragt, was wir tun könnten, um ihnen eine Umgebung auf höchstem internationalem Niveau zu bieten.

Wir haben die Struktur direkt im Stadion konstruiert und wir sind dabei, ein Spitzen-Kompetenzzentrum zu schaffen, um Spitzenathleten umfassende Unterstützung zu bieten“, sagt der Direktor des INS Marc Gélinas. Nach langer Forschung, um sich von den besten athletischen Trainingszentren inspirieren zu lassen, begannen im Januar 2013 die Arbeiten für das Zentrum. Es wurde im September 2014 perfekt nach Zeitplan und unter Einhaltung des festgelegten Budgets feierlich eröffnet.