Vodafone Village – Milano, Italia

Bodengestaltung eines Kinderraums mit Kayar Kautschukböden.

ARTIGO ist erneut Protagonist bei der Verwirklichung einer wichtigen architektonischen Anlage, die vollständig von ökologischen Lösungen geprägt ist: das Vodafone Village in Mailand. Es handelt sich um drei Bürogebäude mit 14, 12 und 10 Stockwerken und einem Gebäude mit Gemeinschaftsräumen.

Die vollkommen transparenten Fassaden der drei Baukörper weisen auf einen Platz und schaffen eine Art „Dorf“, wie in der italienischen Städtebautradition, jedoch in moderner Interpretation und mit hohem technologischen Gehalt.

Die beeindruckende Struktur mit 67.000 Quadratmetern, in der ca. 3.000 Mitarbeiter Platz finden, verfügt über eine Reihe von auf Nachhaltigkeit ausgelegten Lösungen, die seine Auswirkungen auf die Umwelt halbieren. Das Village kostete mehr als 300 Millionen Euro und ist die größte Immobilieninvestition von Vodafone weltweit.