Women’s College Hospital – Toronto

Bodengestaltung eines Krankenhauses mit Grain Kautschukboden

Beim Women’s College Hospital, wie der Name bereits durchblicken lässt, handelt es sich um eine unabhängige Einrichtung, die sich hauptsächlich der Frauengesundheitsversorgung widmet. Das beeindruckende Gebäude zeichnet sich durch sein violettes „Herz“ aus. Ein viergeschossiges Atrium mit farbigen Fensterflächen, das aus der Struktur herausragt.

Die Architekten der IBI Group und der Joint-Venture-Partner Perkins Eastman Black entschieden sich bei den Bodenbelägen für an der Natur inspirierte Farben, mit kontrastierenden, farbigen Einlagen für die Wegführung und Signaletik: ein Ziel, das durch die Farbpalette der Grain-Kollektion mit 24 Farben vereinfacht wurde.

„Zu unseren Zielen“, sagen die Architekten, „gehörte der Wunsch, die physische Präsenz des Krankenhauses im Stadtteil zu erhöhen und es zu einem Bezugspunkt für die Gemeinschaft zu machen. Ein Gebäude mit Symbolcharakter zu schaffen, das wachsen und sich auch den zukünftigen Anforderungen anpassen kann.“

Nachhaltigkeit ist ein weiterer Schlüsselpunkt: Mit der LEED Silber Zertifizierung zeigt das Women’s College Hospital, dass fortschrittliche Lösungen eingesetzt wurden, wie Ladestationen für Elektrofahrzeuge, trockenheitsresistente Pflanzen, eigens entwickelte Verglasungen zum Schutz der Vögel und eine Verringerung des Stromverbrauchs um 39%.