RIPE NCC – Amsterdam

Bodengestaltung eines Büros mit Nd/Uni Kautschukboden

Européens Network Coordination Centre (RIPE NCC) gehört zu den fünf Internet Registries, welche die Grundarchitektur der Internetdienste von der Domain-Registrierung bis zu den Koordinationstätigkeiten gewährleisten und das Netzwerk in Europa, dem Nahen Osten und in Asien aufrechterhalten. Das RIPE NCC besteht aus mehr als 15.000 Organisationen.

Das Architekturbüro Heyligers Design + Projects eröffnete kürzlich den neuen RIPE NCC Sitz in Amsterdam. Die Büros befinden sich im Ostflügel des Hauptbahnhofs und die Idee der Reise liegt auch der architektonischen Raumplanung zugrunde.
Die Mitarbeiter werden sofort von der Cafeteria (sogar mit Barista) empfangen, bevor sich jeder in sein „Viertel“ begibt. Tatsächlich beherbergt das RIPE NCC 38 verschiedene Nationalitäten: Heyligers Design + Projects wollten das Büro, das sich über drei Ebenen erstreckt, entlang eines Pfades durch die Kontinente organisieren. Die in der Mitte gelegenen, farbigen Wege zur Kennzeichnung der verschiedenen Bereiche lassen an den Seiten Raum für unseren Nd/Uni Belag (mit einer Gesamtfläche von 2.200 m²), der sich dank seiner einzigartigen Komforteigenschaften und der Trittschalldämmung wieder einmal als ideale Wahl für Arbeitsräume erweist.