Kalasatama school – Helsinki

Bodengestaltung einer Schule mit Kayar Kautschukboden

„Die Schule ist einladend, farbig und ganz ohne die üblichen Katheder oder berühmten, traurigen Klassen“, erklärt Juha Mäki-Jyllilä vom Büro JKMM Architects.

Mit einer Schule und einem Kindergarten, die auf drei Geschossen aufgeteilt sind, folgt das Gebäude dem Verlauf der Straßen des Viertels und ist um einen zentralen Innenhof organisiert.

Die Schule wurde als einladendes und einschließendes öffentliches Gebäude geplant. Die lustige Fassade hebt sich gegenüber dem Beton der umgebenden Gebäude ab. Das Projekt ist noch im Laufen und wird 2020 fertiggestellt. Zu diesem Zeitpunkt wird die Schule 700 Schülern Raum bieten.

In den Innenräumen werden keine Schuhe getragen und diese beeinflusste die Wahl der Materialien, unter denen unser Boden Kayar, Design Sottsass Associati, in fünf Farben hervorsticht: K01, K70, K72, K73 und K74 mit einer Gesamtfläche von 585 m².

Die traditionelle Anlage einer Schule wurde komplett beseitigt: Die Lehrer setzen sich nicht mehr hinter einen Katheder, jedes Detail ist darauf ausgelegt, die Interaktivität zu stimulieren und dazu zu ermuntern.

Foto Studio Hans Koistinen, Mika Huisman