Naval Hospital – Camp Pendelton, Usa

Bodengestaltung einer Gesundheitseinrichtung mit Grain Kautschukböden.

Das Naval Hospital von Camp Pendleton ist ein neues medizinisches Gebäude mit vier Stockwerken in Kalifornien. Es wurde im Oktober 2013 fertiggestellt und im Dezember für die Patienten geöffnet. Es handelt sich um ein Sanierungsprojekt in einer Größenordnung von 394 Millionen Dollar, das Leistungen der Notfall-, Grund-, Intensiv- und Fachmedizin bietet. Das Krankenhaus wurde zur Einhaltung der Vorschriften der Erdbebensicherheit des Staats Kalifornien geplant und gebaut. Die Planungs-Konstruktionsanlage weist auch zahlreiche innovative und nachhaltige Merkmale auf, um die LEED Gold Zertifizierung zu erhalten (Erhalt im Laufe 2014). Beim Gang durch das Krankenhaus lässt es seine elegante Einrichtung in gedämpften Farbtönen, die an Wasser und gebrannte Erde erinnern, wie die Lobby eines Luxushotels wirken. Die Forschung hat nachgewiesen, dass das beruhigende Design und die Fülle an natürlichem Licht, darunter auch ein Atrium voller Palmen und der vierte Stock mit einem Zen-Garten, die Genesung fördern. Ziel des Projektes war es, eine Struktur von Weltrang zu schaffen, die Maßstäbe setzt, mit Blick auf den Pazifik und die die Werte der US Navy und des Marine Corps widerspiegeln sollte. So wurde eine der besten Design- und Planungsleistungen im Gesundheitsbereich umgesetzt. Merkmale nachhaltigen Designs, die begrünte Dächer, genesungsfördernde Gärten und ein Atrium unter offenem Himmel einschließen. Alle fünf Innovation-in-Design Leistungspunkte des LEED-Systems wurden erreicht. Es wurde mehr als 20% Recycling-Material eingesetzt, der Wasserverbrauch verringert, offener Vegetationsraum wiederhergestellt, der mehr als das Doppelte der bebauten Grundfläche beträgt. Dazu wurde ein Schulungsprogramm auf Campusebene umgesetzt, das die Nachhaltigkeit des Krankenhauses unterstreicht.