Tromstun High – Trømso

Bodengestaltung einer Schule mit Granito Kautschukböden.

Das Tromstun Gymnasium, eine Autostunde von Tromso in Norwegen, stellt ein innovatives Bildungsmodell im Bereich der Höheren Schulen dar. Sein Lehrplan legt neben den klassischen theoretischen Fächern und dem Experimentieren in den Labors großen Wert auf körperliche Aktivität.

Die den Schülern zur Verfügung stehenden Einrichtungen umfassen einen Beach-Volleyballplatz, ein Basketballfeld, einen Spinning-Raum, einen Tanzsaal und schallgedämmte Räume zum Musizieren.

Zu unterstreichen ist, dass die ganze Schule mit Design-Einrichtungsstücken möbliert ist, von den Stühlen in den Klassenzimmern bis zu den Sofas in den Entspannungsbereichen. Die norwegische Tageszeitung Dagbladet veröffentlichte nach einem Besuch einen Artikel mit dem Titel: Ist das vielleicht die beste Schule Norwegens?

Das Projekt von HLM arkitektur konzentrierte sich auf die Schaffung eines energetisch hocheffizienten Gebäudes unter klimatisch „extremen“ Bedingungen wie denen im Tal von Tromso. Ein Ergebnis, das mit zahlreichen Maßnahmen erreicht wurde, darunter die Verringerung des Kontakts zwischen den Außenmauern und den Klassenwänden auf ein Minimum.

Die Schule hat eine Gesamtfläche von 8.500 m². Unser Projektbeitrag bestand in 4.800 m² unseres Granito Elastic Bodenbelags in zwei Farben, G311 und G367.

Granito Elastic ist unser Spezial-Akustikboden, der eine Verringerung des Trittschalls um bis zu 21 dB gewährleisten kann. Unser Boden wurde in den Klassenzimmern und der Schulbibliothek verlegt.