Universitaeten ZEUS

HYGIENE UND REINIGUNG

In Krankenhäusern ist die Aufrechterhaltung der höchstmöglichen Hygiene ein wesentlicher und alltäglicher Faktor. Die Einhaltung strenger Standards ist unverzichtbar und eine offene Fuge am Boden reicht aus, um Bakterienherde zu erzeugen.

Unsere Gummiböden öffnen sich nicht an den Fugen, da sie keine Weichmacher enthalten, die mit der Zeit wandern.

Gummi besitzt außerdem natürliche bakteriostatische Eigenschaften und erweist sich so als strategische Wahl für Krankenhäuser.

Durch die geringe Anzahl von Nähten und die glatte Oberfläche sind unsere Böden leicht zu reinigen und zu desinfizieren. Die praktisch monolithischen Oberflächen tragen dazu bei, die Verunreinigung und Vermehrung von schädlichen Bakterien zu vermeiden.

Die nahezu aus einem Stück bestehenden Oberflächen tragen zur Vermeidung von Verunreinigung und der Vermehrung schädlicher Bakterien bei.

Die Oberflächen unserer Böden sind außerdem nicht porös. Daher liefern sie Bakterien keinen Raum zur Vervielfältigung.Gummiböden können mit professionellen Produkten und durch qualifiziertes Personal sehr einfach gereinigt werden. So werden die Protokolle zur Infektionskontrolle der Krankenhausstrukturen eingehalten.

ABDRUCKWIRKUNG

Die Fähigkeit, Abdrücke durch Rückfederung zu beseitigen, stellt eine der größten Herausforderungen für Böden in Krankenhausumgebungen dar.

Abdrücke werden normalerweise in Stationszimmern durch Einrichtungsgegenstände wie Betten, Schränke und Geräte erzeugt, die lange Zeit nicht verstellt werden und ein konstantes Gewicht auf den Boden ausüben.

Diesbezüglich haben unsere Gummiböden mit einer Stärke von 2 mm eine hervorragende Abdruckfestigkeit bewiesen. Größere Stärken bieten hingegen eine hervorragende Reduzierung der Trittgeräusche und tragen somit zur Verbesserung der Raumakustik bei.

Scroll to Top