In Bereichen, in denen statische Elektrizität für elektronische Geräte und Komponenten potenziell schädlich sein kann, ist ein zusätzlicher Schutz vor Entladungen auch geringer Intensität notwendig und zugleich von Menschen nicht wahrnehmbar sein. Dieser Schutz wird durch geeignete Systeme und Erdung erreicht, die darauf ausgelegt sind, alle in der Umgebung erzeugten elektrostatischen Ladungen zu begrenzen und kontrolliert abzuleiten. Der Bodenbelag muss ebenfalls für diesen Zweck geeignet sein, da er ein integraler Bestandteil des Systems ist; Artigo bietet mit “ANT48” ableitende Böden (gemäß EN 14041) an, die, mit leitfähigen Klebstoffen und geeigneten Erdungssystemen (Kupferbänder) verlegt, eine präzise und kontrollierte elektrostatische Ableitung ermöglichen, um schädliche Auswirkungen auf ESD-Geräte (Electrostatic Sensitive Devices) zu vermeiden.

Die für dieses Problem sensiblen Bereiche betreffen typischerweise Unternehmen, die elektronische Komponenten herstellen, Rechenzentren, pharmazeutische Unternehmen und alle Fälle, in denen Geräte eingesetzt werden, die empfindlich auf elektrostatische Ladungen reagieren.

Die dauerhafte Leitfähigkeit des Bodens, die Beständigkeit des Kautschuks gegen kleine Verbrennungen und die Beständigkeit des Bodens sind sicherlich Eigenschaften von Wert und Interesse, die durch unsere ANT48-Kautschukböden garantiert werden.