Nord-Østerdal High School – Tense

Bodengestaltung einer Schule mit Granito Kautschukböden.

Ein Schulgebäude in einer „extremen“ Klimazone wie der Provinz Hedmark in Norwegen offenbart einen neuen Planungsansatz über ein antikes Material: Holz.

„Holz wird sowohl auf konstruktiver Ebene als auch bei der Verkleidung eingesetzt“, erklären die Architekten des Büros Longva, die Urheber des Projekts, „und es stellt eine Verbindung mit der gesamten Region dar, die sehr reich an Holz ist“.

Auf architektonischer Ebene ist die Schule um einen großen Innenraum organisiert. Ein echter Platz, auf den alle acht Abteilungen weisen. „Über das große Atrium wollten wir ein Gefühl der Gleichheit vermitteln und zur persönlichen Kommunikation ermuntern.“ Das Holz überlässt seinen Platz bei allen Böden in den Klassen, der Bibliothek und den Treppen unserem Kautschuk. Für dieses Projekt lieferten wir mehr als 1.000 m² Bodenbelag der Granito Kollektion.

Das Gymnasium Nord-Østerdal erhielt die ehrenvolle Erwähnung des Norwegian National Architecture Award 2014, gewann den Timber Construction Prize 2013 für Holzbauten und war Finalist im European Union Mies Award 2015.